Sonnenschutzfolien

Sonnenschutzfolien sorgen dafür, dass Sie sich in Ihrem Auto noch „wohler“ Fühlen. Warum? Sie reduzieren die Sonnenenergie, die durch die Scheiben ins Auto dringt, ERHEBLICH. Dadurch „heizt“ sich Ihr Auto im Sommer nicht so schnell auf.

Des Weiteren reduzieren unsere Sonnenschutzfolien die UV-Strahlung um 99%! Das gibt Ihnen das gutes Gefühl, AKTIV etwas gegen das ständig wachsense Krebsrisiko getan zu haben. Speziell Ihre Kinder werden es Ihnen danken – ihre Haut ist besonders empfindlich.

Durch den deutlich verringerten Lichteinfall werden Sie und Ihre Fahrgäste weniger geblendet. Autofahren ist so viel angenehmer. Das schätzen auch die „kleinen Passagiere“ wie z.b. Kinder, Haustiere etc. und honorieren es mit einer „ruhigen Fahrt“.

Ebenfalls erwähnenswert: In den meisten Autos sind die Seiten- und Heckscheiben KEIN VERBUNDGLAS (2 Glasschichten). Was bedeutet das für Sie? Bei einem Unfall fliegen Ihnen buchstäblich tausende Glassplitter um die Ohren. Lediglich die Frontscheibe hält – sie besteht immer aus Verbundglas. Ihr VORTEIL durch unsere Sonnenschutzfolien: SPLITTERSCHUTZ. Die Folie hält die Scheibe zusammen. Das bedeutet: ERHEBLICH reduziertes Verletzungsrisiko durch Glassplitter.

Sie sind noch nicht restlos überzeugt? Wie wäre es mit folgenden weiteren Argumenten:

  • OPTISCHE AUFWERTUNG  – je nach Tönungsstärke von „elegant“ bis „sportlich“.
  • BLICKSCHUTZ vor neugierigen Mitmenschen – vor allem bei einer „starken Tönung“.
  • Höherer WIEDERVERKAUFSWERT
  • Entlastung der Umwelt: Die Klimaanlage muss weniger „akkern“. Ganz nebenbei senkt das noch den Spritverbrauch.

Wir verlegen unsere Folien fachgerecht und blasenfrei. Die Fahrzeugtönung ist NICHT eintragunspflichtig. Sie bekommen von uns eine ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis), die sie im Fahrzeug mitführen müssen.

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine kurze Mail.

Allgemeine Hinweise: Sonnenschutzfolien dürfen in Deutschland ausschließlich auf den hinteren Scheiben des Fahrzeuges (ab B-Säule) verlegt werden. Bei Montagen an Heckscheiben muss das Fahrzeug mit einem zweiten Außenspiegel ausgerüstet sein. Die 3. Bremsleuchte darf lt. StVO nicht verdeckt werden.